Datenschutzerklärung

Ich achte Deine Daten!

Ich freue mich über Dein Interesse an meiner Internetpräsenz. Die Sicherheit Deiner uns anvertrauten Daten liegt uns sehr am Herzen. Deine personenbezogenen Daten werden von uns daher gemäß den gültigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften und dieser Datenschutzerklärung behandelt. Zuständig für die Einhaltung der Datenschutzvorschriften bin ich:

Verena König
Freiherr-Vom-Stein-Str. 11
69517 Gorxheimertal
Tel: 06201-8793555
E-Mail: info@praxis-verenakoenig.de

Deine Rechte in Bezug auf Deine Daten:

Ich fasse zunächst an dieser Stelle einmal die allgemeinen Rechte zusammen, die Dir nach der DSGVO mit Blick auf die bei uns verarbeiteten Daten zustehen. Für die Erklärung der Rechtsbegriffe verweisen wir auf die geltenden Definitionen in der DSGVO. Sollte etwas unverständlich bleiben, frage gerne bei uns nach.

  • Du kannst uns erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung oder Weitergabe Deiner Daten jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
  • Sollte die Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung Deiner Daten ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein, darfst Du einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung nach Art. 21 DSGVO einlegen. Soweit es sich bei der entsprechenden Datenverarbeitung um Direktwerbung handelt, musst Du Deinen Widerspruch in keiner Weise begründen; in allen anderen Fällen musst Du für Deinen Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben.
  • Sollten wir fehlerhafte Angaben zu Deiner Person gespeichert haben, kannst du von uns die Berichtigung der Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Du kannst von uns jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten wir von Dir verarbeiten (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG).
  • Du kannst von uns die Löschung Deiner Daten oder die Einschränkung ihrer Verarbeitung verlangen, soweit deinem Wunsch keine höherrangigen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen (Art. 17 bzw. 18 DSGVO, § 35 BDSG).
  • Du kannst von uns verlangen, dass wir Dir die Daten, die Du uns selbst zur Verfügung gestellt hast, in einem maschinenlesbaren Format zur Weitergabe an Dritte zur Verfügung stellen (Art. 20 DSGVO).
  • Du darfst dich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, z.B. dem Hessischen Datenschutzbeauftragten, über datenschutzrechtliche Sachverhalte bei uns beschweren.

Erteilung von Auskünften

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Deiner personenbezogenen Daten, für Auskünfte, für die Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie zum Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder zum Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wende Dich bitte unter Verwendung der folgenden E-Mail-Adresse an mich:
info@praxis-verenakoenig.de

Datenerhebung und -verarbeitung durch uns

Im Folgenden erkläre ich Dir Schritt für Schritt, wie Daten von Dir erhoben und wie sie dann genutzt werden. Grundsätzlich setzt jede Form der Verarbeitung personenbezogener Daten eine Rechtsgrundlage voraus, die uns diese Verarbeitung gestattet. Die Rechtsgrundlage ergibt sich in erster Linie aus dem Zweck, zu dem die Daten verarbeitet werden. Die Rechtmäßigkeit innerhalb einer Rechtsgrundlage bemisst sich regelmäßig nach dem konkreten Umfang der Datenverarbeitung und nach den von uns ergriffenen Maßnahmen zum Schutz Deiner Daten.
Alle Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 DSGVO und für besonders schützenswerte Daten wie z.B. Gesundheitsdaten aus Art. 9 Abs. 2 DSGVO. Diese beiden Vorschriften nennen die Vorbereitung oder Erfüllung von vertraglichen, gesetzlichen oder auch gesellschaftlichen Pflichten als wichtigste Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung. Daneben erfolgen viele Datenverarbeitungen in unserem berechtigten Interesse, wenn nicht mit Blick auf die konkreten Umstände die Interessen der Betroffenen überwiegen. Abschließend steht die Möglichkeit im Raum, dass die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung von Dir erfolgt (Art. 7 DSGVO).
Teilweise ergibt sich unsere Pflicht, Dich um Deine Einwilligung zu bitten, nicht allein aus dem Datenschutzrecht nach der DSGVO, sondern aus dem strengeren Recht nach der EU-ePrivacy-Richtlinie. Die Vorschriften dieser Richtlinie haben wir berücksichtigt, ohne im Folgenden ausdrücklich darauf hinzuweisen.

Allgemeiner Hinweis zu Cookies

Auf meiner Webseite verwenden wir sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die von Deinem Browser auf Deinem Gerät gespeichert werden, wenn Du eine Internetseite aufrufst. In einem Cookie können unterschiedliche Informationen gespeichert werden. Teilweise speichert ein Cookie nur ein Ja oder Nein („true“ oder „false“), teilweise wird eine Zeichenfolge gespeichert, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Internetseite ermöglicht.
Das Recht, Cookies zu setzen, bemisst sich nicht allein nach der DSGVO, sondern auch nach der ePrivacy-Richtlinie der EU und deren Umsetzung in nationales Recht. Die ePrivacy-Richtlinie unterscheidet zwischen für den Betrieb des Onlineangebots unbedingt erforderlichen (essentiellen) Cookies und solchen, die es nicht sind. Essentielle Cookies dürfen auch ohne Einwilligung gesetzt werden, nicht-essentielle Cookies setzen jedoch immer ein Einverständnis voraus – selbst wenn das nach der DSGVO nicht erforderlich ist (und z.B. ein berechtigtes Interesse als Rechtsgrundlage vorliegt).
Wegen der strengen Vorgaben der ePrivacy-Richtlinie fragen wir Dich beim Aufruf meiner Internetseite nach Deinem Einverständnis in das Setzen der nicht-essentiellen Cookies. Für alle einwilligungspflichtigen Cookies fragen wir vor deren Speicherung in Deinem Browser-Cache nach Deinem Einverständnis. Die von Dir getroffenen Entscheidungen werden ihrerseits in einem Cookie auf Deinem Gerät gespeichert, so dass wir Dich bei einem erneuten Besuch unserer Internetseiten nicht erneut um Deine Einwilligung bitten müssen. Du kannst Deine Entscheidung jederzeit revidieren, indem Du den entsprechenden Cookie über die Einstellungen Deines Browsers von Deinem Gerät löschst. Der Zweck eines jeden Cookies sowie die Rechtsgrundlage für dessen Einsatz nach der DSGVO ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitung.
Dir stehen verschiedene Wege offen, die Annahme von Cookies auf Ihrem Gerät verhindern:

Der Standardfall dürfte sein, dass Du beim Aufruf einer unserer Internetseiten über unseren Einwilligungsmanager entscheiden kannst, welche Cookies Du zulassen möchtest und welche nicht.
Grundsätzlich kannst Du Deinen Browser so einstellen, dass er nie Cookies annimmt. Durch einen solchen vollständigen Ausschluss gehen Dir mit großer Wahrscheinlichkeit Funktionen verloren, die auf Cookies beruhen, die Du eigentlich gerne zulassen würdest oder die eigentlich gar nicht zustimmungspflichtig sind.
Du kannst Internetseiten im Privatmodus Deines Browsers aufrufen. Der Privatmodus blockiert ebenfalls das Setzen von Cookies in Deinem Browserspeicher.
Einige Browser bzw. Browser-Plug-Ins bieten Dir Möglichkeiten an, differenziertere Voreinstellungen zu treffen, welche Cookies Du grundsätzlich standardmäßig akzeptieren willst und welche nicht. Ein Spezialfall: Google bietet ein Browser-Plug-In zum Download an, das das Setzen der Google Cookies unterbindet. Das entsprechende Plug-In findest Du hier:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Kundendatenbank

Deine Daten werden uns in unserer Kundendatenbank im Sinne eines Customer Relation Management (CRM) eingepflegt. Wir nutzen dazu die Dienste der digistore24 GmbH, über die wir Deine Vertrags- und Rechnungsdaten verarbeiten können. Über das CRM steuern wir die geschäftliche Kommunikation mit Dir und dokumentieren die Historie Deiner Kundenbeziehung mit uns. In unserem CRM wird auch Deine Anmeldung zu unseren Newslettern und Marketing-Informationen verwaltet. Auch der Zugriff auf Deine persönlichen Kundenkonten in unseren gesonderten Schulungsanwendungen wird aus dem CRM heraus gesteuert.
Einige unserer Kurse stellen wir direkt über die Digistore24 GmbH als Hostingdienstleister zur Verfügung. Siehe dazu bitte die Datenschutzinformationen unter:
https://www.digistore24.com/page/privacy/de
Diese erhebt und speichert hier Daten aus folgenden Kategorien: Anmeldedaten (Name, E-Mail-Adresse, Passwort), Kontaktdaten (Telefonnummer, Adresse), Bestellungen (Kurse/Seminare, Zahlungs- und Lieferkonditionen, Rechnungen), Geburtsdatum/Alter, Aktivitätenhistorie, Marketing-Einwilligungen. Die Heranziehung dieses Dienstleisters durch uns erfolgt zu dem Zweck, uns eine ganzheitliche Betreuung unserer Kunden von der Akquise bis zur Abrechnung zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist bei Vorbereitung bzw. Erfüllung des Kurs- bzw. Seminarvertrags mit uns. Die Daten werden bis zu sechs Jahre nach Abschluss des letzten Kundenkontakts gespeichert. Insoweit erfüllen wir damit die Aufbewahrungspflicht für Geschäftsbriefe aus dem Handelsrecht. Länger speichern wir Dein Konto, wenn Du weiterhin Abonnent unserer Newsletter bist. Solltest Du zu einem späteren Zeitpunkt Deine Newsletter-Anmeldung widerrufen, werden Deine Daten im Anschluss umgehend gelöscht.
Die Digistore24 GmbH erreichst du unter St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim. Uns gegenüber ist die digistore 24 GmbH zur Beachtung des Datenschutzes über einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Onlinekurse und -seminare

Auf meiner Webseite kannst Du Onlinekurse und -seminare buchen. Dafür arbeiten wir mit der digistore24 GmbH digimember zusammen. Bei den Plattformen legen wir dein Kundenkonto an, deren Zugangsdaten wir Dir zuschicken. Auf das Kundenkonto werden die von Dir gebuchten Kurse gebucht.
Wir erheben und speichern hierzu Deinen Namen, die E-Mail-Adresse, Passwort (verschlüsselt und für uns nicht lesbar) und gebuchte Kurse. Zweck der Datenerhebung ist die Erfüllung des Vertrages über die Durchführung des Onlinekurses bzw- seminars mit uns. Die Daten speichern wir bis zu zwei Jahre nach dem letzten Kontakt mit Dir. Insoweit erfüllen wir damit die Aufbewahrungspflicht für Geschäftsbriefe aus dem Handelsrecht und wollen es ermöglichen, Dir auch einige Zeit nach Abschluss des Kurses Duplikate Deiner Kursteilnahmebestätigungen schicken zu können.

Bereitstellen unserer Internetseite

Damit ein Webserver unsere Internetseite Deinem Browser zur Verfügung stellen kann, muss der Server technische Daten über Dein dafür genutztes Gerät, Deinen Browser und Internetzugang erfassen. Man spricht hier von dem sogenannten Logfile oder Weblog. Das sind Daten, die Du bei jeder Internetseite zwingend Hinterlässt, die Du aufrufst. Hierzu werden daher die IP-Adresse, von der aus unsere Seite aufgerufen wurde, das Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die Objekte auf unserer Website, die im Browser aufgerufen werden, die Art und Version des Internetbrowsers und die Art und Version des Betriebssystem erhoben.
Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Ich nutze die Dienste der 1&1 Internet SE für diese Webseite. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von 1&1. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse meinerseits am Erhalt und der Betriebssicherheit dieser Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Verschlüsselung durch SSL

Aus Sicherheitsgründen benutzt unsere Website eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer). Damit werden übertragene Daten geschützt und können nicht von Dritten gelesen werden.

Datenerhebung zu Zahlungsabwicklung

Du kannst bei der Bezahlung der von Dir gebuchten Kurse und Seminare zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden auswählen. Deine Daten verarbeiten wir zum Zwecke der Zahlungsabwicklung, Je nach Zahlungsmethode leiten wir Deine Zahlungsinformationen dafür an Dritte weiter.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. a), b) und f) DSGVO.
Du kannst zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen:

Kreditkarten

Wir akzeptieren Visa und MasterCard. Wenn Du diese Zahlungsmethode wählst, wirst Du an eine externe Webseite (Saferpay) der Six Payment Services AG weitergeleitet. Dort werden die Kartendaten aufgenommen. Eine gegebenenfalls erforderliche 2-Faktoren-Authentifizierung wird von Saferpay übernommen.
Weitere Informationen zum Service Saferpay findest Du hier:
https://www.six-payment-services.com/de/site/e-commerce/solutions/paymentsolution.html

Paypal

Bei Zahlung per PayPal werden Deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weitergeleitet. Hierbei wirst Du durch den Login Deines PayPal Accounts identifiziert.
Weitere datenschutzrechtliche Informationen, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal:
www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Sofortüberweisung

Wir bieten ebenfalls die Zahlung per Sofortüberweisung an. Dazu benötigst Du lediglich Kontonummer, BIC bzw. Bankleitzahl, sowie PIN und TAN Deines Online-Banking-Accounts. Im Rahmen des Bestellprozesses wirst Du automatisch auf das sichere Zahlungsformular der Sofort GmbH weitergeleitet. Unmittelbar im Anschluss erhältst Du die Bestätigung der Transaktion. Daraufhin erhalten wir direkt die Überweisungsgutschrift. Die Sofortüberweisung als Zahlungsart kann jeder nutzen, der über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN-/TAN-Verfahren verfügt. Nähere Informationen erhältst Du hier:
www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/

Deine direkte Kommunikation mit uns via E-Mail

Wenn du uns eine E-Mail sendest, gelangt diese in eine unserer E-Mail-Postfächer. Der Inhalt der E-Mail und die sie begleitenden Metadaten (Absenderadresse, Zeitpunkt des Versands etc.) werden auf den E-Mail-Servern unseres Hosting-Anbieters gespeichert. Zudem können sie nach Abruf vom Server in den E-Mail-Programmen auf den Geräten gespeichert sein, die Zugriff auf das Postfach haben (Computer, Smartphones, Tablets). Die konkrete Verarbeitung der personenbezogenen Daten in einer E-Mail ist abhängig vom thematischen Inhalt der E-Mail und den sich daraus ergebenden Aufbewahrungspflichten. Denkbar ist, dass wir Deine Daten in unsere Kundendatenbank aufnehmen. Wir speichern dabei Deinen Namen, die E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Zustellung bzw. des Versands, sonstige Metadaten, die bei der E-Mail-Kommunikation typischerweise anfallen, weitere personenbezogene Angaben im Inhalt der E-Mail. Die Daten werden an unseren E-Mail-Hosting-Dienstleister als Auftragsverarbeiter weitergegeben. Transfer in Drittstaaten findet nicht statt (außer Du nutzt Deinerseits einen Hosting-Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder hältst Dich dort auf). Rechtsgrundlage hierfür ist je nach Inhalt der Korrespondenz die Vorbereitung oder Erfüllung eines Vertrags oder ein berechtigtes Interesse am Beantworten Deiner E-Mail. Die Speicherdauer ist abhängig vom Inhalt der Korrespondenz; grundsätzlich verlangt das Handelsrecht eine Aufbewahrung von Geschäftsbriefen für sechs Jahre.

Versand meines E-Mail-Newsletters via „ActiveCampaign“

Wenn Du unsere E-Mail-Newsletter abonnieren und regelmäßig lesen möchtest, dann ist Deine Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse und damit eine Einwilligung Deinerseits in die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch mich erforderlich. Beachte hierzu die Einwilligungserklärung auf dem Formular zur Registrierung für den Newsletter.
Vor Versand des Newsletters musst Du uns im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass ich für Dich den E-Mail-Newsletter-Dienst aktivieren soll. Dies tue ich, um zu vermeiden, dass fremde E-Mail-Adressen für Anmeldungen genutzt werden. Dazu erhältst Du von mir eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail, mit der ich Dich bitte, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und mir damit zu bestätigen, dass Du unseren Newsletter erhalten möchtest. Im Zusammenhang mit der Anmeldung werden neben der E-Mail-Adresse auch der Anmeldezeitpunkt, der Bestätigungszeitpunkt, die IP-Adresse sowie der Einwilligungstext gespeichert und ich benutze die E-Mail-Adresse ausschließlich für die Zustellung des Newsletters sofern Du einer anderen Benutzung nicht ausdrücklich zugestimmt hast.
Über kleine, „unsichtbare“ Dateien (Beacons), die mit dem Newsletter versandt werden, können verschiedene Auswertungen zur Verbesserung unserer Angebote erfolgen. Dabei werden IP-Adresse, Browser sowie Zeitpunkt des Abrufs und der Öffnung des Newsletters und das Klickverhalten auf im Newsletter enthaltene Links erfasst und statistisch ausgewertet. Der Versand der Newsletter erfolgt mittels ActiveCampaign, einer Newsletterversandplattform mit Sitz in 1 N Dearborn, 5th Floor, Chicago, IL 60601, Vereinigte Staaten.
Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten werden auf den Servern von ActiveCampaign in den USA gespeichert. ActiveCampaign verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann ActiveCampaign nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. ActiveCampaign nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter.
Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von ActiveCampaign. ActiveCampaign ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit ActiveCampaign ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich ActiveCampaign dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von ActiveCampaign kannst Du hier einsehen:
https://www.activecampaign.com/legal/privacy-policy

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Die Analyse der Öffnungs- und Klickraten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse ist es, möglichst passende Angebote für unsere Nutzer zu erstellen und dies durch die Analyse des Nutzerverhaltens zu erreichen sowie fortlaufend zu optimieren.
Du kannst den Empfang durch Widerruf Deiner Einwilligungen kündigen. Eine Abmeldung von dem Newsletter ist so jederzeit möglich. Bitte verwende dafür den vorgesehenen Link im Newsletter.
Sofern Du mir ausdrücklich personenbezogene Daten übermittelst (Newsletteranmeldung), erfolgt dies ausschließlich zweckgebunden an den jeweiligen Auftrag (Newsletterversandt). Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet nie vollständig gegen einen Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Plugins zu sozialen Netzwerken

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennst Du an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins findest Du hier:
http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Du unsere Seiten besuchst, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Deinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Du mit Deiner IP-Adresse unsere Seite besucht hast. Wenn Du den Facebook „Like-Button“ anklickst während Du in Deinem Facebook-Account eingeloggt bist, kannst Du die Inhalte unserer Seiten auf Deinem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Deinem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:
https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Du nicht wünschst, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Deinem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, logge Dich bitte aus Deinem Facebook-Benutzerkonto aus.

Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Dich ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Berichte und Statistiken über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseiten-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollständig wirst nutzen können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterlädst und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit soll laut Google damit nahezu ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, soll dieser demnach sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht werden.
Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Dich als Nutzer interessanter ausgestalten. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten –
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Weitere Informationen über Google findest Du hier:

Nutzerbedingungen:
http://www.google.com/analytics/terms/de.html,
Übersicht zum Datenschutz:
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
Datenschutzerklärung:
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

System- und Informationssicherheit

Ich sichere meine Website und meine sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der gespeicherten Daten durch unbefugte Personen. Trotz Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Schon alleine durch die Anbindung an das Internet und die sich daraus ergebenden technischen Möglichkeiten kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass Inhalte und der Informationsfluss nicht von Dritten eingesehen und aufgezeichnet werden.

Stand der Datenschutzerklärung: 29.04.2021